Anhand des Beispiels der Keksfabrik Bahlsen, wie Re-Organisation auch laufen kann, erinnern wir uns wieder an wichtige Bedingungen für gelingende Veränderungsprozesse: Konsequente Umsetzung von Entscheidungen! Fehlende Umsetzung führt zu “Change-Zynismus” und kostet Zeit und Geld: nach der Entscheidung ist dann vor der Entscheidung.
Erfolg von Veränderungsprozessen und Vertrauen der MitarbeiterInnen in die Organisation entsteht als Folge verlässlichen Handelns!
Vertrauen ist die Basis von mehr Sozialkompetenz, mehr Fach- und Führungskompetenz und gelingender Zusammenarbeit.

Wie sich Vertrauen und höhere Selbstkompetenz, Sozialkompetenz, Fach- und Führungskompetenz in erfolgreichem Entscheidungsverhalten, gelingender Kommunikation und Veränderungsbereitschaft wieder spiegeln, erfahren Sie in der Entscheidungswerkstatt.

Erfragen Sie die aktuellen Termine unter office@sabinahaas.at

http://www.brandeins.de/archiv/2014/vertrauen/bahlsen-umstrukturierung-aufruhr-in-der-keksfabrik/